Zuverlässige Zeitarbeit Würzburg
Schnell Arbeit finden

Bringen Sie Ihre Karriere ins Rollen! Jetzt Jobs in Würzburg schnell finden!

Wir bieten spannende Karriereperspektiven und ein faires Gehalt!

Jobs mit Zukunft - wir haben sie schon heute!

× Home Jobangebote Für Bewerber Für Unternehmen Kontakt
Zuverlässige Arbeitsvermittlung Würzburg

Zuverlässige Zeitarbeit & Arbeitsvermittlung in Würzburg

Job finden leicht gemacht

Auf Jobsuche? Offene Stellenangebote schnell finden!


Die Weiss Personalmanagement GmbH Niederlassung Würzburg fungiert seit vielen Jahren für Unternehmen und Jobsuchende als Schnittstelle und bringt die zusammen, die zusammen gehören. Wir sind Ihr Partner in Sachen Zeitarbeit und Arbeitsvermittlung. Wir orientieren uns an Ihren Bedürfnissen und sind Ihr persönliches Karrieresprungbrett für Ihren Weg zurück in die Festanstellung! Wir garantieren Ihnen faire Bezahlung für faire Leistung. Wir setzen uns stets für Ihre Interessen ein und werden für Sie einen Job finden, der wirklich zu Ihnen passt. Hier finden Sie alle Jobangebote in Würzburg

Personaldienstleister Würzburg

Personaldienstleister als attraktiver Arbeitgeber

Die Arbeitslosigkeit ist nach wie vor ein Thema, mit dem sich Betroffene auseinandersetzen müssen. Obwohl mit Beginn der warmen Jahreszeit wieder viele Arbeitnehmer eingestellt wurden, bleiben einige auf der Strecke. Diese Probleme gibt es in allen Städten, so auch in Würzburg. Doch für alle, die noch keinen passenden Arbeitsplatz gefunden haben, gibt es Hoffnung. Weiss Personalmanagement Würzburg, Schönbornstraße 4-6, ist der regionale Partner für alle, die eine neue Herausforderung suchen.



Der moderne Dienstleister setzt sich für die Belange der Arbeitssuchenden ein. Denn bei der Arbeitsvermittlung Würzburg steht der Mensch im Mittelpunkt. Gemeinsam mit ihm, begibt sich das Team auf die Suche nach einem passenden Arbeitsplatz. Die Arbeitsvermittlung Würzburg versteht sich als regionaler Partner für Handwerker und Facharbeiter. Sie haben zahlreiche Kontakte zu mittelständischen Betrieben und in der Industrie, denn es werden immer wieder Fachkräfte benötigt. Aber nicht nur im Facharbeiterbereich werden gute Leute gebraucht, sondern auch als Helfer für Produktionen, Handwerk, Logistik und Catering. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Berufsanfänger, Wieder- oder Quereinsteiger ist. Für jeden Arbeitssuchenden findet die Personalvermittlung Würzburg den passenden Arbeitgeber. Ein Leistungsspektrum, das sich sehen lassen kann, von der Personalgewinnung über die Personalvermittlung bis hin zur Arbeitnehmerüberlassung.

Personalvermittlung Würzburg

Würzburg als Zukunftsstadt

In Bayerns viertgrößter Metropole und mit rund 130.000 Einwohnern (Stand 31.12.2018) und Hauptstadt des Regierungsbezirks Unterfranken gibt es 110.000 Erwerbstätige (Stand Mai 2019, wuerzburg.de). Die Stadt Würzburg von heute ist ein großes Industriezentrum, verbreitet in den Bereichen Textil, Holz, Chemie und Elektronik. Es gibt zahlreiche mittelständische Unternehmen mit internationalem Ruf. Die Stadt Würzburg belegte im Jahr 2016 bei der aktuellen Auflage des Zukunftsatlas den 24. Platz von 401 Städten, die verglichen wurden. Auch im Bereich „Arbeitsmarkt“ ist die Platzierung hervorragend, das beweist der 9. Platz.

Ein Standort, der enorme Stärken besitzt, seine Chancen nutzt und ausbaut. Die gute Lage, ein breit gefächertes Angebot verschiedener Unternehmen und Branchen bieten Zukunftsperspektive. So bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, einen passenden Arbeitsplatz zu finden. Ein weiterer Pluspunkt, gerade für junge Familien. Die Lebenshaltungskosten sind moderat, gute soziale Strukturen, viele Naherholungsgebiete, Sportangebote und viele Kindertagesstätten und Kindergärten, ohne lange Wartezeiten auf einen Platz fürs Kind. Das sind viele Pluspunkte, die dafür sprechen, in Würzburg zu leben und zu arbeiten. In der Region gibt es spannende Arbeitgeber, die darauf warten, qualifiziertes Fachpersonal einzustellen.

Trotz all der guten Voraussetzungen gibt es auch hier zahlreiche Menschen, die Arbeit suchen. Gerade heutzutage ist es nicht so einfach, einen geeigneten Job zu finden. Viele sind oder waren arbeitslos. Sie können ein Lied davon singen, wie schwer es ist, wieder den Einstieg ins Berufsleben zu schaffen. Oftmals schreiben Bewerber, die eine neue berufliche Perspektive suchen, mehr als 50 Bewerbungen - ohne Erfolg. Häufig kommt es erst gar nicht zu einem Vorstellungsgespräch, die Unterlagen werden direkt ausgelagert und nach zwei bis drei Wochen wieder an den Absender geschickt.

Damit sich die Chance auf einen neuen Arbeitsplatz erhöht, ist es ratsam, sich professionelle Hilfe zu holen. Bei den Personalvermittlern Würzburg findet man die richtigen Ansprechpartner, wenn es darum geht, einen neuen Arbeitsplatz zu finden. Sie helfen nicht nur weiter, sie stehen dem Arbeitssuchenden mit Rat und Tat zur Seite, unterstützen ihn in allen Belangen der Arbeitsplatzbeschaffung.

Schnittstelle zwischen Bewerber und Unternehmen

Schnittstelle zwischen Bewerber und Unternehmen

Viele haben es erlebt: Die Suche nach einem neuen oder passenden Job. Jetzt heißt es, sich möglichst gut zu präsentieren, die Stärken hervorzuheben und dem eventuell neuen Chef klar zu machen, dass man die geeignete Person für die vakante Stelle ist. Da beginnen schon die ersten Probleme. Nicht jeder weiß, wie man sich richtig in Szene setzt. Das fängt schon bei der Zusammenstellung der Bewerbungsunterlagen an. Für die meisten ein unüberwindbares Hindernis, oftmals auch bei hoch qualifizierten Fachkräften, die einfach nicht wissen, wie man sich richtig und ansprechend präsentiert.

Jetzt kommen die Personaldienstleister Würzburg als Experten ins Spiel. Sie verstehen sich als Bindeglied zwischen Bewerbern und Unternehmen. Ihre vielfältigen Erfahrungen und Zugriff auf zahlreiche Stellenpools sowie sichere Kontakte zu den unterschiedlichsten Unternehmen und Fachbereichen kommen den Arbeitsuchenden zugute. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die idealen Partner zusammenzubringen, denn sie sind Profis, wenn es darum geht, für Arbeitnehmer und Arbeitgeber das Bestmögliche herauszuholen.

Dabei stehen die Bewerber im Vordergrund. Sie werden im gesamten Bewerbungsprozess von einem erfahrenen Team fachgerecht betreut. Das bedeutet Hilfestellung in allen Bereichen. Das beginnt schon mit der Abgleichung von Stellenangeboten, die mit den Qualifikationen des Bewerbers übereinstimmen sollten. Schon hier wird passgenau ausgesucht. Die Profis wissen genau, wer für welche Stelle infrage kommt und welches Profil passt. Ein exakt auf die Position zugeschnittenes Bewerbungsschreiben sowie ein übersichtlich gestalteter Lebenslauf ist die nächste Hilfestellung für die Interessenten. So sollte es für motivierte Leute kein Problem sein, eine geeignete Stelle zu finden, denn der Arbeitsmarkt wächst kontinuierlich weiter.

Bewerber Vorteile

Vorteile für die Bewerber

Wer sich von einem Personaldienstleister beraten lässt, hat den ersten Schritt in die Arbeitswelt getan. Ist das Bewerberprofil erst einmal in der Datenbank, läuft es in fast allen Fällen. Das sind schon enorme Vorteile: Die zeitraubende Suche nach der passenden Stelle fällt weg, die Unterlagen müssen nur ein Mal zusammengestellt werden. Initiativbewerbungen sind auch bei Personalvermittlern ausdrücklich erwünscht. Das unaufgeforderte Zusenden der Bewerbungsunterlagen ohne den Bezug auf ein Stellenangebot lohnt sich auf jeden Fall. In welcher Form die Unterlagen abgeschickt werden, bleibt dem Absender überlassen. Ganz gleich ob

Online oder in Papierform. Ratsam wäre es, vorher telefonisch abzuklären, an welchen Ansprechpartner man sich wenden sollte.

Arbeitsvermittler haben Verbindungen zu verschiedenen Personalabteilungen aus den unterschiedlichsten Firmen und Unternehmen. Wann immer Fachkräfte gebraucht werden, und das, aus zahlreichen Bereichen und Branchen. Ob Führungskräfte, Fachbereichskräfte, Handwerker oder Bürokaufleute und Sachbearbeiter. Für jeden gibt es den passenden Job. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Berufseinsteiger, Helfer, Quer- oder Widereinsteiger ist. Und wenn es dann bei interessierten Firmen zu einem Vorstellungsgespräch kommt, erhalten die Bewerber eine professionelle Vorbereitung mit vielen hilfreichen Tipps. Die persönlichen Berater begleiten die Kandidaten im gesamten Bewerbungsprozess. Dabei hat der Bewerber immer die Kontrolle über den gesamten Vorgang. Die Unterlagen werden nur dann an interessierte Firmen geschickt, wenn ausdrücklich die Zustimmung erteilt wird.

Doch bevor es soweit ist, kommt es erst einmal zu einem Gespräch mit dem persönlichen Berater. Er nimmt die persönlichen Daten auf, kontrolliert die Unterlagen nach Vollständigkeit und nimmt alle berufsspezifischen Kenntnisse auf. Danach wird geklärt, in welchem Bereich der Einsatz erfolgen kann. Für die Personaldienstleister Würzburg ist es selbstverständlich, ihre Kandidaten so vorzubereiten, dass sie den Aufgaben, die in der Zukunft auf sie zukommen, gewachsen sind. Nur so haben sie die Chance, am neuen Arbeitsplatz zu bestehen, sich zu etablieren und ein fester Bestandteil in der neuen Firma zu werden. Ihre Dienstleistungen stellen die Arbeitsvermittler den Unternehmen in Rechnung. Das bedeutet, dem Bewerber entstehen keine Kosten.

Für wen eignet sich der Einstieg über eine Zeitarbeitsfirma?

In vielen Lebenssituationen ist die Zeitarbeit ein hilfreiches Arbeitsmodell, in dem sich viele neue berufliche Perspektiven ergeben. Man kann bewusst diese Branche wählen, um erlernte Kenntnisse wieder aufzufrischen, sie zu erweitern oder neue praktische Erfahrungen zu sammeln. Der Einstieg über eine Zeitarbeitsfirma eignet sich für viele Arbeitssuchende, auch für Langzeitarbeitslose. Zu ihnen zählt, wer seit mindestens einem Jahr keiner Beschäftigung nachgegangen ist.

Für sie ist der Wiedereinstieg ins Berufsleben einfacher, wenn sie von Profis jegliche Unterstützung bekommen, die sie benötigen, denn vielen fällt es nach langer Arbeitslosigkeit schwer, den ersten Schritt zu wagen. Die Unsicherheit beginnt schon bei der Suche nach einer neuen Beschäftigung. Man kann nicht mehr richtig einschätzen, was man noch kann oder für welches Stellenangebot man geeignet ist. Einiges hat sich im Laufe der Jahre geändert. Das verunsichert viele und lässt sie an sich selber zweifeln.

Dieselben Probleme haben Berufsrückkehrer, die zum Beispiel nach langer Krankheit oder auch Elternzeit wieder in den Beruf einsteigen möchten. Gleiches gilt für Menschen, die keine Berufsausbildung oder keinen Schulabschluss haben. Durch die professionelle Betreuung des Personalvermittlers und den Einsatz in unterschiedlichen Bereichen verschiedener Unternehmen bieten sich auch dieser Gruppe gute Chancen, im Berufsleben wieder Fuß zu fassen. Zahlreiche Stellen, die über eine Zeitarbeitsfirma vermittelt werden, sind Helfertätigkeiten. Vergleicht man sie mit den Gesamtbeschäftigungen, ist der Anteil derjenigen, die keinen Berufsabschluss haben, hoch. Aber gerade für diese Gruppe stehen die Chancen sehr gut, sich im Berufsleben zu etablieren. Für viele auch ein guter Weg, schnell wieder Arbeit zu bekommen.

Persönlichkeit als Augenmerk

Der Personalvermittler legt nicht nur Wert auf die Qualifikationen des Einzelnen bei der Auswahl des geeigneten Bewerbers. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Persönlichkeit, damit die zukünftigen Arbeitnehmer und -geber gemeinsam gute Betriebsergebnisse erzielen. So passt eine ruhige Person nicht unbedingt in den Vertrieb, denn dort zählt Wortgewandtheit bei der Kundengewinnung. Ein kommunikativer Mensch gehört nicht in ein Büro um lange Zahlenreihen zu addieren, er ist eher für den Verkauf geeignet. Schon beim ersten Gespräch stellen die Fachleute des Personaldienstleisters Würzburg fest, wo die Stärken und Schwächen der einzelnen Personen liegen und welche Einsatzmöglichkeiten sich aus ihren Fähigkeiten ergeben könnten.

Doch Neu- oder Quereinsteiger müssen keineswegs perfekt oder schon zu Anfang Branchenexperte sein. Mit den entsprechenden Kenntnissen ist die Einarbeitungszeit natürlich leichter zu bewältigen, aber auch in diesem Bereich werden die zukünftigen Mitarbeiter auf ihre neue Position vorbereitet. Fazit: Auch Persönlichkeit und Motivation können entscheidend sein, ob man für einen Job geeignet sein könnte, auch wenn alle Voraussetzungspunkte in der Stellenausschreibung nicht übereinstimmen sollten. Wichtig ist hierbei außerdem, das Interesse an der neuen Tätigkeit und der Wille, sich auf den neuen Arbeitsbereich einzulassen.

Sind all diese Punkte aufgearbeitet und im Bewerbungsschreiben richtig untergebracht, geht diese an den eventuell zukünftigen Arbeitgeber. Kommt es nun - was bei einer Bewerbung durch einen Personalvermittler sehr häufig vorkommt - zu einem Vorstellungsgespräch, werden die Bewerber daraufhin geschult, sich richtig zu präsentieren. Nach dem Gespräch gibt der Personalcoach Auskunft, wie es gelaufen ist und wie man als Mensch wahrgenommen wurde. Auch konstruktive Kritik trägt dazu bei, dass die Bewerber lernen, bei Gesprächen sicher aufzutreten und kommunikationsstärker werden.

Wer profitiert von diesem Arbeitsmodell (Zeitarbeit)

Es gibt einige Personengruppen, die von dem Arbeitsmodell Zeitarbeit besonders profitieren. Dazu gehören vorrangig Menschen mit Behinderung, Langzeitarbeitslose und Nichtqualifizierte. Für sie ist die Arbeit bei einer Zeitarbeitsfirma in jeder Hinsicht von Vorteil. Sie bekommen Stellen vermittelt, können so in verschiedenen Firmen neue Erfahrungen sammeln und lernen viel dazu. So sind sie nach geraumer Zeit auch für andere Arbeitgeber wieder interessant. Im Laufe der Zeit hat sich ein Stellenmarkt entwickelt, der hauptsächlich von Zeitarbeitsunternehmen bestückt wird, denn viele Firmen schreiben vor allen Dingen Helfertätigkeiten nicht aus, sondern greifen hier auf Zeitarbeitsunternehmen zurück.

Aber auch für Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mehr in ihren erlernten Beruf zurückkehren können oder wollen bietet das Zeitarbeitsmodell die Möglichkeit, etwas ganz Neues auszuprobieren. Ihr Einsatz erfolgt in verschiedenen Firmen, damit sie andere Bereiche kennen lernen. Durch den Branchenwechsel ergeben sich häufig neue Interessen und Perspektiven.

In vielen Lebenslagen spielt das Arbeitsmodell mittlerweile eine große Rolle. Sei es, schnell wieder Arbeit zu finden, eine gewisse Zeit zu überbrücken oder ganz einfach in eine neue Branche zu wechseln. Für alle Bereiche sind Personaldienstleister zuständig. Sie sorgen nicht nur für Integration in die Arbeitswelt, sondern auch für ein regelmäßiges Einkommen.

Sprungbrett in den Arbeitsmarkt

Sprungbrett in den Arbeitsmarkt

Früher war es die Aufgabe des Arbeitsamtes, passende Stellen für Arbeitslose zu finden und diese zu vermitteln. Das hat sich im Laufe der Zeit geändert. Der Personalvermittler hat sich als Dienstleister etabliert, Tendenz steigend. Die Bereiche sind breit gefächert: Zum einen kümmern sie sich um die Arbeitssuchenden, zum anderen unterstürzen sie Unternehmen dabei, die passenden Mitarbeiter zu finden. Dazu kommen beratende Funktionen wie Management und Coaching.



Das Prinzip ist für die Personalberater aus Würzburg ganz einfach. Man stelle sich vor, es geht um ein Haus, für das man geeignete Mieter sucht. Der Hausbesitzer weiß nicht genau, wen er für seine Wohnungen haben möchte und welche Voraussetzungen die zukünftigen Bewohner seines Hauses erfüllen sollten. Allein fällt es oftmals schwer Entscheidungen zu treffen oder es mangelt an der nötigen Zeit, Besichtigungstermine zu managen und durchzuführen. Spätestens jetzt benötigen die Hausbesitzer professionelle Unterstützung, denn es geht ja darum, die richtigen Bewohner für das Objekt zu finden.

Ähnlich ist es bei einem Bewerbungsprozess. Passen die einzelnen Punkte in der Stellenausschreibung nicht so zusammen, wie man es sich vorstellt, fehlen einige Details, wird man oft unsicher und weiß nicht genau, ob diese Stelle die richtige ist oder ob das eigene Profil es passen könnte. Das kann zu Unsicherheiten führen, die sich dann schon bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen widerspiegeln. Hier kommen die Personalvermittler Würzburg ins Spiel. Sie sind Experten, wenn es darum geht, geeignete Positionen für ihre Kandidaten zu finden.

Zeitarbeit als Alternative

Die Arbeit bei einer Zeitarbeitsfirma schreibt viele Erfolgsgeschichten. Sie bietet für jeden Arbeitssuchenden ein Sprungbrett, die berufliche Karriere wieder in Schwung zu bringen. Aber auch für Berufsanfänger bringt es viele Vorteile, bei einer Personalvermittlung zu arbeiten. Sie haben gleich zu Beginn ihres Berufslebens die Möglichkeit, viele Firmen und Fachbetriebe kennenzulernen oder unterschiedliche Branchen auszuprobieren. So stellt man leicht fest, wo Stärken und Schwächen liegen. Das kann sehr hilfreich sein, besonders dann, wenn man nach der Berufsausbildung oder nach dem Studium noch nicht ganz sicher ist, wohin die berufliche Reise führen soll. Gerade dieses Arbeitsmodell bietet dann einen optimalen Start.

Doch die Arbeitnemerüberlassung Würzburg eignet sich nicht nur für Berufseinsteiger, sondern auch für alle, die bereits Berufserfahrung gesammelt haben. Das können Menschen sein, die sich in ihrer bisherigen Position langweilen, sich nach Abwechslung und einer neuen Herausforderung sehnen, oder einfach nur ihren beruflichen Horizont erweitern möchten. Aber Vorsicht, hier gilt es zu bedenken, dass die Planungssicherheit für die Zukunft nicht so gegeben ist, wie in gängigen Firmen, bei denen man von Anfang an fest angestellt ist. Bei einer Zeitarbeitsfirma kann der Arbeitseinsatz stark variieren. Innerhalb eines Jahres kann es vorkommen, dass der Arbeitnehmer mehrfach in anderen Firmen eingesetzt wird, wenn neue Herausforderungen anstehen.

Wer aber die Abwechslung liebt, kommt mit diesem Arbeitsmodell bestens klar und gut zurecht, denn hier ist Flexibilität gefordert. Man muss sich ständig auf neue Arbeitsabläufe einstellen, denn jedes Unternehmen hat seine eigenen Regeln. Ein weiterer Punkt ist die soziale Kompetenz. Bei jedem Einsatz kommt man in ein neues Team, lernt immer wieder andere Kollegen kennen. Da gibt es oftmals Reibereien zwischen dem Stammteam und dem Leihteam. Da ist viel Fingerspitzengefühl gefragt, um mit den unterschiedlichsten Menschen klar zu kommen. Wer kommunikativ ist und die Abwechslung liebt, wird mit dieser beruflichen Konstellation bestimmt zufrieden sein.

Neben diesen Erfahrungen bieten sich für die Arbeitnehmer, die nur für eine gewisse Zeit für einen Personaldienstleister arbeiten möchten, noch weitere Chancen. Dabei spielt es eine große Rolle, wie man sich seinen weiteren beruflichen Lebensweg vorstellt. So hat man zunächst einmal die Gelegenheit, sich viele unterschiedliche Firmen und Unternehmen anzuschauen, um dann die Entscheidung zu treffen, sich bei dem Unternehmen seiner Wahl fest zu positionieren. Denn wer in der gute Leistungen bringt, immer freundlich und pünktlich erscheint, hat durchaus gute Karten, einen festen Arbeitsplatz zu bekommen. Wichtig ist auch, Kontakte zu den Kollegen aufzubauen, und natürlich, den Vorgesetzten von den eigenen Qualitäten zu überzeugen, um dann einmal mit dem Chef zu besprechen, ob eine Übernahme möglich ist.

Es kann natürlich auch vorkommen, dass man in einem Unternehmen eingesetzt wird, in dem man gar nicht klar kommt. Die Arbeiten entsprechen einfach nicht dem, was man sich vorgestellt hat. Man fühlt sich unwohl oder ist ganz einfach mit den Aufgabenbereichen überfordert. So könnte in diesem Fall die Befristung des Vertrages als Vorteil angesehen werden. Außerdem lernt man daraus, was man in seinem weiteren Berufsleben nicht machen möchte. Auch solche Situationen können durchaus lehrreich sein.

Vorher informieren

Alle, die eine Beschäftigung über einen Personaldienstleister anstreben, sollten sich vorab informieren. Dazu ist es zunächst nötig, eine eigene Checkliste zu erstellen. Diese sollte beinhalten: In welchen Bereich möchte ich tätig werden? Inwieweit bin ich bereit weiter entfernte Stellenangebote anzunehmen? Was kann ich verdienen? Wie setzt sich das Gehalt zusammen? Wie lange ist die Laufzeit des Arbeitsvertrages? Sind all diese Fragen im Vorfeld geklärt, steht einer Bewerbung bei einem Zeitarbeitunternehmen nichts mehr im Wege.

Wer sich erst einmal dazu entschlossen hat, für einen Personaldienstleister zu arbeiten, sollte zunächst folgende Unterlagen einreichen: Ein Anschreiben, aus dem hervorgeht, in welchem Bereich man arbeiten möchte und welche Qualifikationen man besitzt und einen tabellarischen Lebenslauf sowie alle Kopien der Zeugnisse, die man besitzt. Dazu gehören auch das letzte Abschlusszeugnis der Schule, Berufsausbildung sowie alle Arbeitszeugnisse, soweit diese vorhanden sind. Außerdem sollte man Unterlagen einreichen, die etwas über weitere Qualifikationen aussagen, wie Bescheinigungen über Weiterbildungen oder Praktika.

Personaldienstleistern Leistungen

Leistungen von Personaldienstleistern

Die Angebotspalette eines Personaldienstleisters vielfältig. Dabei kommt es auf die Größe des Unternehmens an. Das Leistungsspektrum umfasst die Personalgewinnung, den Einsatz der Arbeitskräfte bis hin zu Personalleasing.
Jeder Unternehmer der neues Personal benötigt, hat die Möglichkeit, sich an einen Personaldienstleister zu wenden, wenn er neue Mitarbeiter benötigt, ganz gleich aus welchem Grund. Sei es, um die alten Kräfte zu ersetzen, die in Rente gehen oder um den Personalstamm aufzustocken, denn auch die Qualitätsansprüche sind gestiegen. Es werden in vielen

Betrieben dringend Facharbeiter benötigt. Besonders größere Firmen haben mit personellen Engpässen zu kämpfen. Sie klagen über Bewerbermangel und wissen so manches Mal nicht, woher sie geeignete Leute bekommen sollen.

Das macht sich beispielsweise im Baugewerbe stark bemerkbar. Gerade im Sommer, wenn viele unterschiedliche Baustellen anstehen, kommt es oftmals zu Problemen, weil einfach Arbeitskräfte fehlen, damit die Aufträge fristgerecht fertig werden. Doch für die Personalvermittler ist das Alltagsgeschäft. Sie unterstützen die Firmeninhaber in allen Bereichen der Personalgewinnung. In den meisten Fällen über ihren eigens angelegten Mitarbeiterpool. Bei Engpässen oder den Wettbewerb um qualifiziertes Personal rekrutieren sie auf Karrieremessen.

So werden absolut routinierte Kräfte vermittelt, die genau zum Unternehmen passen. Das bedeutet für den Arbeitgeber eine enorme Arbeitsentlastung, denn vom Aussuchen der richtigen Mitarbeiter bis hin zum Arbeitseinsatz liegen die gesamten Planungen in den Händen des Personaldienstleisters Würzburg. Das spart enorm viel Zeit und die Arbeitgeber können sicher sein, dass sie Fachkräfte für ihre Firma bekommen. Das fängt schon bei der Planung des Personaleinsatzes an. Es wird sichergestellt, dass alle Mitarbeiter, die benötigt werden, zum Arbeitsbeginn einsatzbereit sind. Dabei spiel es keine Rolle, ob der Einsatz unbefristet oder nur für kurze Zeit gewünscht wird.

Benötigen Firmen für einen gewissen oder nur für eine befristete Zeitspanne Personal, auch in diesem Fall ist die Unterstützung gesichert. Die Personalplaner gleichen die Anforderungen mit dem Unternehmen ab, so dass die Anzahl der Mitarbeiter zum richtigen Zeitpunkt verfügbar ist und für einen bestimmten Zeitraum eingesetzt werden kann. Auf Wunsch wird auch die Urlaubs- oder Schichtplanung übernommen.

Gute Personaldienstleister

Was zeichnet einen guten Personaldienstleister aus

Die Angebotspalette der Personaldienstleister, Zeitarbeitsunternehmen und Arbeitsvermittlungen könnten in all ihren unterschiedlichen Bereichen nicht vielfältiger sein. Personalvermittler zählen zu den Vertriebsprofis auf dem Arbeitsmarkt. Doch was macht diese Unternehmen aus? Zunächst sollten sie von der Arbeitsagentur lizenziert sein. Das heißt, sie müssen über eine Arbeitnehmerüberlassungserlaubnis verfügen, die bei der zuständigen Agentur für Arbeit beantragt werden muss. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, wird sie erteilt. Es kann auch vorkommen, dass sie unter Vorbehalt und Auflagen sowie des Widerrufs genehmigt wird.

Dann ist sie zunächst auf ein Jahr befristet. Wenn die Personalvermittlung drei Jahre lang gewerbsmäßig eine Arbeitnehmerüberlassung betrieben hat, kann sie unbefristet erteilt werden. Ein weiteres Merkmal über die Qualität des Personaldienstleisters: Er ist Mitglied in einem der Zeitarbeitsverbände (iGZ, BAP). Sie verpflichten sich mit ihrer Mitgliedschaft dem Ethik-Kodex. Das bedeutet, die Bezahlung erfolgt über das iGZ-DGB-Tarifwerk. Langjährige Erfahrungen in allen Bereichen der Branche zeichnen gute Personalvermittlungen aus. Professionelle Bewerbungsprozesse, sorgsamer Umgang mit Bewerbungsunterlagen und der Respekt den Bewerbern und Kunden gegenüber sind selbstverständlich.

Zeitarbeit und Personalvermittlung Unterschiede

Unterschiede zwischen Zeitarbeit und Personalvermittlung

Eine Zeitarbeitsfirma stellt ihre eigenen Mitarbeiter zur Verfügung. Das bedeutet, bei der Arbeitnehmerüberlassung wird dem Unternehmen ein Leiharbeiter für gewisse Zeiträume überlassen. Der Leiharbeitnehmer ist bei der Zeitarbeitsfirma über einen gesonderten Tarifvertrag angestellt und somit über diese, versichert. Sie haben - wie alle anderen Arbeitnehmer auch - Anspruch auf Urlaub und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Die Geschäftspartner (Zeitarbeitsfirma und Unternehmen) schließen einen Arbeitnehmerüberlassungsvertrag, in dem die Konditionen geregelt sind.


Voraussetzung für den Einsatz von Fremdunternehmen ist ein Arbeitnehmerüberlassungsvertrag, der zwischen dem Verleiher (Zeitarbeitsfirma) und dem Entleiher (Unternehmen), geschlossen wird. Normalerweise setzt dieses Schriftstück voraus, dass das Zeitarbeitsunternehmen in Vorleistung tritt. Das bedeutet, zunächst werden die im Vertrag festgehaltenen Leistungen erfüllt. Für den Abschluss eines solchen Vertrages hat der Gesetzgeber die Schriftform vorgegeben. Diese ist erfüllt, sobald beide Parteien unterschrieben haben.

Seit April 2017 gibt es eine geänderte Fassung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetztes. Die Neuregelung haben Konsequenzen für die Zeitarbeitsbranche und ihre Arbeitskräfte. Mit dieser Regelung steht fest, dass Arbeitskräfte in der Zeitarbeit nur noch bis zu einer Höchstdauer von 18 Monaten eingesetzt werden können, so dass ein Dauerzustand verhindert wird. Eine weitere Verfügung gibt es über die Lohnuntergrenze in der Arbeitnehmerüberlassung, die Mindeststundenentgelte vorgibt. So erhalten Zeitarbeiter nach neun Monaten den gleichen Lohn wie Stammbeschäftigte. Es können aber durch die Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften abweichende Vereinbarungen getroffen werden, wenn ein Tarifvertrag existiert.

Für Firmen, die mehrere Leiharbeiter einsetzen wollen, bieten die Personalplaner einen weiteren Servicepluspunkt: Die Arbeitseinsätze werden von ihnen direkt vor Ort koordiniert. Dazu gehören nicht nur der Einsatz der Arbeitskräfte, sondern auch die Einarbeitung und verschiedene Organisations- sowie Verwaltungsaufgaben. Die Dienstleistung Personalcontrolling unterstützt die personellen Prozesse der Planung, Steuerung und Kontrolle. Bevor ein Unternehmen sich für eine Zeitarbeitsfirma entscheidet, besteht natürlich die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Fragen, die im Raume stehen, Rat zu holen.

Bei der Personalvermittlung ist es etwas anders. Der Dienstleister ist in diesem Falle Mittelsmann und erhält bei einer erfolgreichen Vermittlung eine Provision. Im Allgemeinen werden Stellen für Fachkräfte vermittelt, die eine gewerbliche, technische oder kaufmännische Berufsausbildung absolviert haben. Dazu zählen Personen mit entsprechenden Kenntnissen und Fähigkeiten aus industriellen und handwerklichen Metallberufen, aus industriellen und handwerklichen Elektroberufen oder auch anderen Berufszweigen wie Tischler, Schreiner, Modellbauer, Maler, Lackierer und Chemielaboranten. Die Personalvermittlung übernimmt den gesamten Rekrutierungsprozess. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Voll- oder Teilzeitstelle handelt.

Ein weiterer Schwerpunkt der vielfältigen Dienstleistungen von Personalvermittlungen ist die Rekrutierung von Führungskräften. Viele Unternehmer setzen auf professionelle Unterstützung, wenn es um die Vergabe von Spitzenpositionen geht. Gerade dieser Bereich setzt viel Fingerspitzengefühl voraus, da die Möglichkeiten, geeignetes Personal für leitende Funktionen, vielfältig sind. Die Personalvermittlung Würzburg hat darauf spezialisiert, geeignete Kandidaten zu vermitteln. In einer Führungsposition übernehmen diese Mitarbeiter die Verantwortung für explizite Bereiche, tragen die Verantwortung für das Personal und das Budget.

Die Personalberater oder auch Headhunter genannt, vermitteln Bewerber, die passgenau für die geforderten Positionen geeignet sind. Gemeinsam mit dem Auftraggeber wird zunächst das Anforderungsprofil der neuen Position besprochen. In diesem Profil sind alle fachlichen Voraussetzungen und persönlichen Stärken enthalten. Auf dieser Grundlage baut der Headhunter auf. Er hat Zugriff auf einen großen Bewerberpool und verfügt über hervorragende Kontakte. Dabei wählt der meist die direkte Ansprache über das Telefon oder per E-Mail. Auch die unterschiedlichsten Netzwerke werden von Headhuntern genutzt, um die geeigneten Kandidaten zu finden. Headhunter werden - unabhängig vom Erfolg - nach erbrachter Leistung bezahlt. Sowohl die Personalvermittlung als auch die Zeitarbeit haben ihre Vorteile. Dabei kommt es auf die Ausgangssituation an. Ein guter Dienstleister bietet viele verschiedene Serviceleistungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer an.

Personaldienstleister haben sich zu einem festen Bestandteil des Arbeitsmarktes entwickelt. Arbeitsmodelle der Zukunft, ein Thema, dass mittlerweile in aller Munde ist. Es sprechen viele Gründe dafür, für eine Arbeitsvermittlung zu arbeiten. Es hilft den Mitarbeitern, sich beruflich neu zu orientieren, sich weiter zu qualifizieren und durch die verschiedenen Teilzeitmodelle, die angeboten werden, auch das Privatleben flexibler zu gestalten.

Das kommt allen zugute, die Familie und Job organisieren müssen. Das starre Jobmodell wird immer unattraktiver. Besonders junge Leute können sich nicht mehr vorstellen, bis ins Rentenalter in einem Betrieb festzusitzen. Das klassische Arbeitsverhältnis wird zum Auslaufmodell, Flexibilität ist angesagt. Gute Gründe, sich für einen Personaldienstleister zu entscheiden. Für Unternehmen die einzig wahre Lösung aller Personalprobleme und für Bewerber die Aussicht, ein erfülltes Arbeitsleben zu führen. So werden die Personalvermittler Würzburg - ganz gleich ob auf Unternehmer- oder Dienstleisterbasis - die passenden Arbeitnehmer und Arbeitgeber zusammenbringen.

WEISS Personalmanagement GmbH
Schönbornstraße 6
Eingang Ecke Herzogenstraße
97070 Würzburg
Tel : (09 31) 4 52 10-0
Fax : (09 31) 4 52 10-10
E-Mail : wuerzburg@weiss-pm.de
Internet : www.weiss-pm.de

Bewerbung schicken

Home / Impressum / Datenschutzerklärung / Aktuell / Der JOBlog